Samstag, 29. Januar 2011

Pelles neue Tasche

So, Pelle ist nun schon fast sechs Wochen alt. Ich besuche ihn so oft ich kann. Gestern habe ich seine neue Welpentasche mitgebracht, damit er sich schon langsam an sie gewöhnt und das gute Stück auch ein wenig nach ihm und seiner Mama riecht, wenn er Mitte März zu mir ins Nachbarhaus zieht.
Wie man sieht, fühlt er sich schon sehr wohl :o)
 Fressen geht im neuen Refugium auch schon sehr gut!


Und ne Party haben wir auch schon gefeiert.

Und zum Schlafen zieht er sich gerne in meine Jacke zurück. Der kleine Schatz weiß eben sehr genau, wie er mein Herz zum Schmelzen bringt :o)

Da kann sein stolzer Papa ganz beruhigt sein!

Kommentare:

  1. Oh, wie süss, Pelle müsste man direkt mal filzen.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  2. Herzallerliebst der kleine Pelle. Niedlich, wie er sich in deine Jacke kuschelt zum Schlafen. Ein richtiger kleiner Herzensbrecher.
    LG und ein schönes Wochenende,
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Dein Pelle wächst und gedeiht; bei dem würde ich auch schwach, obwohl mir Katzen immer noch lieber sind...
    Schön, dass Du Dich entschlossen hast, ihm ein Zuhause zu geben - ich glaube, ihr passt sehr gut zusammen!
    Greets,
    Liese
    *die noch nie so eine elegante Welpentasche gesehen hat*

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, Ihr Lieben, hab den ganzen Nachmittag bei meinem Pelle verbracht. Und man höre und staune: Das Fellbündel kann jetzt auch schon bellen und legt sich mit den Großen an. Na, da hab ich mir ja einen ziemlich selbstbewussten Wusel ausgesucht :o) @Kahtarina: Oh, ja, bitte Pelle filzen. Ich komme demnächst auf die Idee zurück. Das müssen wir in Angriff nehmen!
    Liebe Grüße von einer sehr verliebten Kathness :o)

    AntwortenLöschen