Mittwoch, 7. Dezember 2011

Weihnachtsidyll an röhrendem Hirsch


Man kommt in diesem Jahr nicht vorbei an den Schleich-Hirschen. Auch ich habe mich ergeben und mein "Weihnachtsbrett" mit einer solchen Kleinfamilie geschmückt.

Das Holz mit den eingelassenen Kerzen lässt sich einfach nachbauen. Ich habe den bereits bearbeiteten Balken auf dem Handwerkermarkt erstanden. Man kann aber jedes beliebige alte Brett nehmen, das man so findet.

 Einfach die Lochfräse auf die Bohrmaschine schrauben und versetzt ein paar Vertiefungen in das Brett fräsen.

Dann Tierchen, Beeren, Moos und Nüsse darauf verteilen und fertig ist die Weihnachtsdeko im ländlich-skandinavischen Stil.

Kommentare:

  1. Das ist wirklich absolut toll! Danke für den Tipp! Ich habe dieses Jahr einen lila beflockten Hirsch im Laden stehen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ganz ganz tolle Bilder - diese Farben - und ein Supertipp!
    Herzlichst
    Eveline

    AntwortenLöschen
  3. Hach, ich liebe Schleichtiere! In Wirklichkeit kauf ich die immer nur für mich und nicht für die Kinder. Aber pssst! :) Was für eine super Idee! Liebe Grüße, nik

    AntwortenLöschen